Sonntag, 21. Juni 2015

Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner

Hallo Ihr Lieben,
heute habe ich mal wieder ein neues Produkt für Euch getestet...

Wer kennt es nicht, Make-up zu entfernen ist immer so eine Sache für sich. Irgendein Rest bleibt immer. Besonders das Entfernen von wasserfesten Mascara ist oft nicht ganz einfach und es bleiben diese berühmten Panda-Augen, gerade direkt nach dem Duschen

Doch genau hier setzt die neue Waschcreme von Nivea an.


Das verspricht Nivea:

Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner ist die erste Gesichtsreinigung für die Dusche. Sie befreit von Schmutz und Make-up und löst selbst Mascara rückstandslos - von Panda-Augen keine Spur!!
Die einfache Art der Gesichtsreinigung für sofort gereinigte, von Make-up befreite Haut nach dem Duschen.

  • Reinigt besonders mild.
  • Entfernt sanft Make-up und sogar Mascara - ohne Wattepad.
  • Ist besonders für die sensible Augenpartie geeignet und schützt die Wimpern.
  • Pflegt zart und erhält die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut.

Quelle: Nivea


Verpackung:
Sehr gut finde ich, dass es hier keine Umverpackung gibt.
Anwendungshinweise und Inhaltsstoffe findet man direkt auf der Rückseite der Flasche, zusammen mit dem Hinweis, dass das Produkt dermatologisch bestätigt und augenärztlich getestet wurde.

Das Produkt:

Ich bin bei gerade bei Augenmake-up Entferner sehr empfindlich und habe oft schnell gerötete Augen. Von daher bin ich wirklich sehr gespannt gewesen, ob es wirklich für sensible Augenpartien geeignet ist.

Der Inhalt ist weiß milchig und hat einen neutralen Duft, da die Waschcreme parfümfrei ist. Die Textur ist cremig-weich und nicht ölig, was ich persönlich sehr mag.



Der Preis:

150 ml ab 3,79 € (UVP)  Nicht ganz billig, aber wenn es hält, was es verspricht, nehme ich das gerne ich Kauf ;-)

Anwendung:


  1. Die Wascreme am besten auf trockener haut  auftragen in kreisenden Bewegungen leicht einmassieren, um das Make-up zu lösen.
  2. Danach einfach das Gesicht mit lauwarmen Wasser gründlich abduschen.
  3. Das Gesicht ist nun gereinigt. Bei hartnäckigem Make-up einfach wiederholen.




Die Waschcreme lässt sich sehr gut auftragen und verteilen, ohne in den Augen zu brennen. Da ich meistens wasserfesten Mascara nehme, war ich also gespannt.
Beim Abtrocknen (extra mit einem hellen Handtuch) war ich wirklich überrascht. 

Das Make-up hat keine Flecken mehr auf dem Handtuch hinterlassen, allerdings war der Mascara nicht ganz verschwunden. Ich hatte einen leichten dunklen Rand unter den Augen. Da es sich aber um wasserfesten Mascara handelt ist er anscheinend sehr hartnäckig.
Ich habe dann beim nächsten Mal einfach etwas mehr vom Produkt genommen und länger, gerade im Augenbereich einmassiert. Hiernach war dann auch diesmal der Mascara entfernt und ich hatte keine Reste mehr im Handtuch. 

Ich finde diese Art mein Make-up zu entfernen wirklich angenehmer, da das Rubbeln mit dem Wattepad entfällt und meine Augen nicht mehr so gerötet sind.

Die Waschcreme habe ich nun fast 2 Wochen getestet und die Flasche ist noch fast 3/4 voll. Es ist also auch sehr ergiebig. 

Ich war zu Beginn etwas skeptisch, gerade auch was meine Empfindlichkeit angeht, aber ich muss sagen trotz der Hartnäckigkeit meines Mascaras bin ich total zufrieden. Mein Make-up ist nach dem Duschen entfernt und auch meine Augen sind sauber. Auch meine Wimpern leiden hierbei weniger, als bei der Verwendung mit Augenmake-up Entferner und Wattepads. 

Mich konnte dieses Produkt absolut überzeugen und ich werde es weiterhin in meiner Abschminkroutine aufnehmen!! Da es aber bei wasserfesten Mascara leichte Schwächen aufweist gibt es von mir 4 von 5 Federn









Keine Kommentare:

Kommentar posten